Glasschmelze an der BAM

Glasschmelze an der BAM. Die Werkstoffdaten werden digital erfasst.

Quelle: BAM

Das Design neuer Materialien mit optimierten Eigenschaften ist der Schlüssel für Lösungen zu aktuellen und aufkommenden globalen Herausforderungen.

Die Expertise der BAM reicht hier von Materialien für die Erzeugung und Speicherung erneuerbarer Energien bis hin zu funktionalen Bausteinen hochpräziser Sensoren, von neuen Rohmaterialien für biobasierte Polymere und Nanokomposite bis hin zu neuen Strukturmaterialien für anspruchsvolle Anwendungen. Bei der Synthese setzen wir auf grüne Prozesse und wenden Recycling-by-Design an.

Wir nutzen computergestütztes Design, um ein grundlegendes Verständnis der Struktur-Eigenschafts-Beziehungen zu gewinnen und die Entdeckung neuer Materialien zu beschleunigen.

Wir forschen zu Roboterplattformen, die eine automatisierte Materialsynthese und eine KI-gesteuerte Eigenschaftsoptimierung ermöglichen.

Mit unserem anwendungsorientierten Ansatz und dem direkten Link zur Charakterisierung ist das Aktivitätsfeld Materialdesign mit allen Themenfeldern der BAM verbunden und bietet kompetente Unterstützung und spezifisches Know-how für die Materialentwicklung.