Aufgabenbereich

Industriemechaniker*innen befassen sich mit dem Bau feiner messtechnischer, elektronischer, optischer sowie akustischer Geräte und Anlagen. Sie bedienen, überwachen, montieren und reparieren diese. Industriemechaniker*innen arbeiten mit verschiedenen Metallen und Kunststoffen, Halbzeugen und Normteilen.

Anforderungen oder Ihre Qualifikationen

  • Mindestens befriedigende Leistungen in den Fächern Mathematik und Physik
  • Gute Deutschkenntnisse
  • Gute Auffassungsgabe und logisches Denkvermögen
  • Gutes Arbeits- und Sozialverhalten
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein und Gewissenhaftigkeit
  • Handwerkliches Geschick

Schulabschluss

Guter mittlerer Schulabschluss oder Abitur

Ausbildungsdauer

3,5 Jahre

Einsatzbereiche

In der Einzel- und Serienfertigung, Musterbau, Montage, Qualitätssicherung und im Servicebereich

Entwicklungsmöglichkeiten

Techniker*in, Meister*in, Bachelor, Master