10.02.2020

Verlegen eine Unterwasser-Pipline

Offshore-Testinstallation des ComoBelt zum Monitoring von Schweißnähten.

Quelle: Fraunhofer IKTS

Projektlaufzeit

01.01.2020 - 31.12.2023

Projektart

Verbundforschungsprojekt

Projektstatus

Laufend

Kurzbeschreibung

Das vom Marie-Skłodowska-Curie-Aktions-Innovationsnetzwerk finanzierte Projekt zielt darauf ab, eine neue Generation von Forscher*innen auszubilden, die mit allen Aspekten des Structural Health Monitoring vertraut sind. Schwerpunkte: Luftfahrt, Petrochemie, Automobilsektor.

Ort

Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung
Unter den Eichen 87
12205 Berlin

GW4SHM Logo

GW4SHM Logo

Quelle: BAM

GW4SHM – Guided Waves for Structural Health Monitoring

Die Anpassungsfähigkeit der europäischen Wirtschaft an die Herausforderungen der Digitalisierung und Automatisierung der Produktion wird für den weiteren Erfolg entscheidend sein. Neue Technologien wie Condition Based Maintenance (CBM), integriertes Structural Health Monitoring einschließlich verbleibender Lebensdauervorhersagen und maschinelles Lernen werden eine Schlüsselrolle für die Industrie 4.0 spielen. Diese Technologien stehen im Mittelpunkt der Forschungsaktivitäten des Projekts GW4SHM. Die drei wichtigsten Beiträge von GW4SHM zum technologischen Fortschritt in Europa sind: Erhöhung der Sicherheit, Erhöhung der Zuverlässigkeit, Einsparung von Ressourcen und Energie.

Ausführliche Informationen zum Projekt GW4SHM – Guided Waves for Structural Health Monitoring finden Sie auf unserer englischen Website.

Stellenangebote

Wir bieten

  • Vollzeitstelle für 3 Jahre (Gehalt richtet sich nach den Vorgaben der EU und den lokalen Regeln der jeweiligen Landes)
  • Forschungsaufenthalt bei anderen Partnern des GW4SHM-Konsortiums
  • Anbindung an ein lokales Promotionsprogramm oder eine Universität
  • Teilnahme an netzwerkweiten Trainingsprogrammen und an nationalen und internationalen Konferenzen

Anforderungsprofil

  • Masterabschluss oder vergleichbar
  • Nicht mehr als 4 Jahre Forschungstätigkeit nach Erlangung des Masterabschlusses, z.B. Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter
  • Keine abgeschlossene Promotion
  • Keine Tätigkeit oder Wohnsitz für mehr als 12 Monate in den letzten 3 Jahren in dem Land, in dem die Einstellung erfolgen soll
  • Sehr gute englische Sprachkenntnisse (B2 oder höher)

Stellenangebote für Doktoranden

ESR3 Modelling and Data Assimilation for Pre-stresses Recovery in the Context of Structural Health Monitoring.
Host: CEA-List, Paris-Saclay, France

ESR7 Reliability Assessment for Guided Wave-based Monitoring of Pipeline Systems.
Host: Bochum University of Applied Sciences, Bochum, Germany

ESR11 Developing Guided Wave Tomography for Anisotropic Waveguides.
Host: Tallinn University of Technology, Tallinn, Estonia

ESR13 Enhancing the Remaining Useful Life of Aeronautic Composite Structure based on Structural Health Monitoring Concept.
Host: Safran Tech, Paris-Saclay, France

ESR14 Transducers and Sensor-near Signal Processing for Structural Health Monitoring of Composite Structures. Host: University of Bologna, Bologna, Italy

ESR15 Damage Imaging in Guided Wave-based Inspection of Adhesive Joints.
Host: Institute of Telecommunications, Lisbon, Portugal