01.09.2020
Zuckertüten

Für die 22 neuen Auszubildenden gab es zum Berufseinstieg eine BAM-Zuckertüte

Quelle: BAM

Der 1. September 2020 ist für 22 junge Menschen ein besonderer Tag – sie starten ins Berufsleben. Die BAM freut sich, die Auszubildenden in den ersten Jahren zu begleiten.

„Jungen Menschen Wissen und Werte zu vermitteln, ist uns ein besonderes Anliegen“, betont Anke Rau, Ausbildungsleiterin an der BAM.

In diesem Jahr bildet die BAM in sechs Berufen aus:

  • 7 Industriemechanikerinnen und Industriemechaniker
  • 3 Chemielaborantinnen und Chemielaboranten
  • 2 Werkstoffprüferinnen und Werkstoffprüfer
  • 6 Kaufleute für Büromanagement
  • 2 Fachinformatikerinnen und Fachinformatiker
  • 2 Anlagenmechanikerinnen und Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (mit Berufsabitur)

Die Vielfalt der Berufe steht auch für die vielfältigen Aufgaben der BAM. Die Auszubildenden werden in unterschiedlichen Bereichen auf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter treffen, die Ihnen Wissen und Erfahrungen vermitteln. Diese Etappen ermöglichen Einblicke in verschiedene Tätigkeitsfelder und in die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Wissenschaftlerinnen bzw. Wissenschaftlern und Fachgebieten, Werkstatt und Verwaltungspersonal. Derzeit bildet die BAM insgesamt 66 Auszubildende in 3 bzw. 3 1/2 Lehrjahren der BAM aus.

Weitere Informationen zur Ausbildung an der BAM finden Sie hier.