Die Aufgabe des Fachbereiches Technologien mit Nanowerkstoffen ist die Steigerung der Einsatzsicherheit von Oberflächenfunktionalisierungen durch Laserverfahren in den Themenkreisen Materialbearbeitung, Lasersicherheit und Kulturguterhaltung.

Laserimpulse mit Dauer im Femto- bis Nanosekundenbereich bieten die Voraussetzung, Nanostrukturierung mit Strukturbreiten unterhalb der Beugungsbegrenzung der klassischen Optik vorzunehmen. Oberflächen lassen sich dadurch funktionalisieren und an die Erfordernisse verschiedener technischer und biomedizinischer Fragestellungen anpassen. Das Verfahren zeichnet sich durch eine hohe Flexibilität hinsichtlich der erzielbaren Geometrie und der Werkstoffe aus.

Neben Projekten zu aktuellen Fragestellungen bietet der Fachbereich Prüfungen zur Laserbeständigkeit und Zerstörschwellenmessungen an. Der Fachbereich untersucht außerdem die Möglichkeiten des Lasereinsatzes zur Reinigung von verschmutzten und kontaminierten Oberflächen.

Prof. Dr. rer. nat. Heinz Sturm, Leiter Abteilung Materialschutz und Oberflächentechnik der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)

Kontakt Prof. Dr. rer. nat. Heinz Sturm

Leiter Fachbereich 6.4

Unter den Eichen 87
12205 Berlin

Telefon: +49 30 8104-1690

E-Mail: Heinz.Sturm@bam.de

Researcher ID