Willkommen bei der Abteilung für Werkstofftechnik an der BAM. Wir produzieren, charakterisieren und validieren Strukturwerkstoffe von morgen.

Die Abteilung für Werkstofftechnik betreibt Forschung und Entwicklung zu Beziehungen zwischen Prozessen, Struktur, Eigenschaften und der Leistungsfähigkeit von Strukturwerkstoffen. Im Mittelpunkt dieser Aktivitäten stehen Verlässlichkeit und Sicherheit, was hohe Anforderungen an die Herstellung, das Strukturdesign und Lebensdauervorhersagen von Werkstoffen stellt. Die Abteilung ermöglicht ein forschungsintensives Umfeld, um Zusammenarbeit, wissenschaftliche Neugier und technische Innovation zu fördern. Unser Ziel ist erstklassige Werkstoffforschung entlang der gesamten wissenschaftlichen Wertschöpfungskette von den Grundlagen bis zur Anwendung. Dieses Umfeld ist die Basis zum Schaffen sicherer technischer Lösungen, wodurch wir zum Fortschritt unserer Gesellschaft beitragen.

Aktuelle Schwerpunkte sind die Schadensanalyse, Hochtemperaturoxidation, thermo-mechanische Ermüdung und Kriechen, polymere Faserverbundwerkstoffe, additive Fertigung von Keramiken, keramische Multilagen und Sensoren und automatisierte Glassynthese und -entwicklung.

Wir freuen uns auf eine Zusammenarbeit mit Ihnen.

Fachbereiche

Fachbereich 5.1 Materialographie, Fraktographie und Alterung technischer Werkstoffe Fachbereich 5.2 Experimentelle und modellbasierte Werkstoffmechanik Fachbereich 5.3 Polymere Ver­bund­werk­stof­fe Fachbereich 5.4 Mul­ti­ma­te­ria­le Fer­ti­gungs­pro­zes­se Fachbereich 5.5 Technische Keramik Fachbereich 5.6 Glas