Ein Tätigkeitsschwerpunkt des Fachbereichs Organische Spurenanalytik umfasst die Entwicklung und Validierung praxisrelevanter und normfähiger Analysenverfahren sowie die Entwicklung und Zertifizierung von Referenzmaterialien für die organisch-chemische Spurenanalytik und die Durchführung von Eignungsprüfungen. Dabei geht es im Bereich der Referenzmaterialien um organische Schadstoffe in Boden, Holz, Abfall und Klärschlamm.

In einem weiteren Forschungsthema liegt der Schwerpunkt auf dem gesicherten analytischen Nachweis von Biomarkern im Bereich der Forensik (z. B. die Bestimmung des Alkoholkonsummarkers Ethylglucuronid in Haaren) und der Medizin (Atemluftanalytik). Die Aktivitäten im Bereich der Methodenentwicklung und -validierung, der Zertifizierung von Referenzmaterialien und der Durchführung von Ringversuchen sind in nationale, europäische und internationale Netzwerke eingebunden.

Dr. rer. nat. Franziska Emmerling, Leiterin Fachbereich Strukturanalytik der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)

Kontakt Dr. rer. nat. Fran­zis­ka Em­mer­ling

Leiterin Fachbereich 1.2

Richard-Willstätter-Straße 11
12489 Berlin

Telefon: +49 30 8104-1133

E-Mail: Franziska.Emmerling@bam.de

Researcher ID