Die Aufgaben des Fachbereichs Anorganische Spurenanalytik umfassen alle Bereiche der anorganischen Elementspurenanalytik, insbesondere von Reinststoffen, sowie die Entwicklung geeigneter Analysenverfahren und -geräte. Dies schließt ebenso die Elementspezies- und Isotopenanalytik von umweltrelevanten und biologischen Materialien ein.

Der Fachbereich ist ein nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiertes Prüflabor und bietet in diesem Zusammenhang eine Reihe von Dienstleistungen an. Damit leisten wir einen Beitrag zur Qualitätssicherung analytischer Daten und bringen diese Expertise in internationale metrologische Gremien (IUPAC, CCQM) ein. Zu den besonderen Aufgaben des Fachbereichs zählt die Entwicklung und Bereitstellung von zertifizierten Referenzmaterialien (Primäre Kalibriersubstanzen, Isotopenstandards).

Dr. rer. nat. Norbert Jakubowski, Leiter Fachbereich Anorganische Spurenanalytik der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)

Kontakt Dr. rer. nat. Nor­bert Ja­ku­bow­ski

Leiter Fachbereich 1.1

Zweiggelände Adlershof

Telefon: +49 30 8104-1110