Probe wird im Ofen erhitzt

Kleine Probe - große Forschung: Daumennagelgroße Plättchen unterschiedlicher Glas-Mischungen werden mit kleinen Rissen versehen und im Ofen erhitzt; anschließend wird die Rissheilung untersucht.

Quelle: BAM

Wir leisten einen signifikanten Beitrag zur Datenerhebung im Bereich Materials Informatics, indem wir unter Berücksichtigung theoretischer und praktischer Aspekte die Struktur und das Verhalten von Materialien und Stoffen untersuchen und bewerten.

Die Ergebnisse gewährleisten die Sicherheit im Umgang mit gefährlichen Stoffen und ermöglichen den sicheren und zuverlässigen Einsatz innovativer Materialien (z. B. Verbund- und Hochtemperaturwerkstoffe, Nanomaterialien) und Fertigungsverfahren (z. B. additive Fertigung, Leichtbau).

Unsere Material- und Stoffcharakterisierung basiert auf modernsten, zum Teil unikalen Untersuchungsverfahren, die von der Nano- bis zur Makroskale reichen.