Beginn

30.11.2021 09:00 Uhr

Ende

30.11.2021 16:30 Uhr

Veranstaltungsort

Zweiggelände Berlin-Adlershof, Haus 8.05, Raum 201/202
Richard-Willstätter-Straße 11
12489 Berlin

Veranstalter

Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Umweltbundesamt

Zweiggelände Adlershof

Zweiggelände Adlershof

Quelle: BAM

Mikroplastikanalytik für die Praxis: Stand und Perspektiven

mit Beteiligung des Umweltbundesamtes (UBA)

Ziele dieses Workshops sind:

  • Vorstellung des nationalen, europäischen und internationalen Forschungsstandes bezüglich der Analytik (Probennahme, Probenaufbereitung und Detektion) von Mikroplastik
  • Einordnung der rechtlichen Anforderungen und fachlichen Grundlagen sowie der aktuelle Stand der korrespondierenden Normungsaktivitäten und Referenzmaterialien

Hintergrund und Ansatz des Workshops

Öffentliche als auch fachtechnische Diskussionen zu Mikroplastik (Partikel 1 – 1.000 μm) in verschieden Umweltmedien und Lebensmittel sind allgegenwärtig – dies nicht nur in den öffentlichen Medien, sondern auch im politischen Raum.

Es besteht auf Europäischer Ebene (Plastik Strategie) als auch internationaler Ebene (Plastik Konvention, Plastik Allianz) ein breiter Konsens, dass eine systematische Erfassung und eine deutliche Verringerung des (Mikro-) Plastikeintrages in die Umwelt stattfinden muss. Die Novelle der Trinkwasserrichtlinie sieht eine Aufnahme von Mikroplastik in die „Watchlist“ vor. Auch im Zuge der Revision von Klärschlamm- und Kommunalabwasserrichtlinie wird Mikroplastik diskutiert. Jedoch existieren aktuell keine einheitlichen, harmonisierten analytischen Herangehensweisen für eine notwendige Erfassung des Istzustandes oder zu möglichen Wirkungen solcher Partikel.

Programm des Workshops

Anmeldung und Begrüßungskaffee – 09:00 – 09:30 Uhr

Moderation: Herr Nitsche
09:30 – 09:45 UhrBegrüßung und Vorstellung von Eurolab-DeutschlandMichael Nitsche
(Eurolab-D / BAM)
09:45 - 10:00 UhrEinführungBernd Ahlsdorf
(Eurolab-D / UCL)
10:00 - 10:20 UhrAnforderungen an Untersuchungsverfahren für Monitoring und
rechtliche Anforderungen im Umweltschutz
Nathan Obermaier (UBA)
10:20 – 10:40 UhrDas Thema Mikroplastik für die Kunststoff-IndustrieIngo Sartorius
(PlasticEurope)
10:40 – 11:00 UhrMikroplastik in Lebensmitteln - Perspektiven im VerbraucherschutzJakob Frenzel (BVL)
11:00 - 11:30 Uhr Kaffeepause
Moderation: Herr Ahlsdorf
11:30 - 11:50 UhrProbennahme von Mikroplastik in verschiedenen UmweltkompartimentenClaus G. Bannick (UBA)
11:50 - 12:10 UhrDetektionsverfahren von Mikroplastik: Bestimmung von PartikelgrößenverteilungenAndreas Kerstan (Agilent)
12:10 – 12:30 UhrDetektionsverfahren von Mikroplastik: Bestimmung von
Massengehalten
Ulrike Braun (UBA)
12:30 – 13:00 UhrDiskussion
13:00 – 14:00 Uhr Mittagsimbiss
Moderation: Frau Braun
14:00 - 14:20 UhrÖkotoxikologische Aspekte zu MikroplastikGeorg Reifferscheid (BfG)
14:20 – 14:40 UhrHarmonisierung und Standardisierung von Untersuchungsverfahren zur Mikroplastik Untersuchung im internationalen und europäischen KontextAndreas Paetz (DIN)
14:40 – 15:00 UhrMikroplastik Referenzmaterialien und erste VergleichsuntersuchungenKorinna Altmann (BAM)
15:00 – 15:10 UhrDiskussion
15:10 – 15:30 UhrAbschlussdiskussion und ZusammenfassungBernd Ahlsdorf, Claus Gerhard
Bannick, Ulrike Braun
15:30 – 16:30 UhrStehkaffee mit AustauschAlle Teilnehmer

Kosten und Anmeldung

Ihre Anmeldung nehmen Sie bitte über eurolab vor.

Wir planen den Workshop als Hybridveranstaltung.

Aufgrund der unsicheren Corona-Lage und der derzeit noch nicht bekannten Regelungen der Bundesländer
bzw. der BAM, die im November gelten werden, können wir momentan noch nicht sagen, ob und mit wie vielen Personen die Veranstaltung in den Räumlichkeiten der BAM stattfinden kann.

Bitte geben Sie daher bei Ihrer Anmeldung mit an, ob Sie eine Veranstaltung vor Ort oder die Web-Teilnahme
bevorzugen. Wir informieren Sie über die Art der Durchführung, sobald uns alle Regelungen bekannt sind.

Der Kostenbeitrag für die Veranstaltung beträgt 200,00 Euro (Online- oder Präsenzteilnahme identisch).

Die Rechnung gilt als Anmeldebestätigung.