Beginn

11.10.2018 10:00 Uhr

Ende

11.10.2018 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung Haus 5, Ludwig-Erhard-Saal
Unter den Eichen 87
12205 Berlin

Veranstalter

Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung

Die Vorstände für Technik, Wissenschaft und Forschung im DVS Landesverband Berlin-Brandenburg laden ein zur Tagung

Innovationen der Fügetechnik in Berlin und Brandenburg 2018

Thematik

Der Wirtschaftsstandort Berlin und Brandenburg bietet eine Vielzahl von innovativen Unternehmen, Ausbildungsstätten und Forschungsinstitutionen auf dem Gebiet der Fügetechnik. Eine enge regionale Verzahnung und Wissenstransfer tragen zur Stärkung unserer Branche bei. Wir wollen Sie von der Attraktivität der Fügetechnik überzeugen und Neugierde hervorrufen.

Eine spannende Forschungswelt erleben, Anregungen für ihre berufliche Tätigkeit geben und Zukunftschancen erkennen - mit diesen Botschaften will diese Veranstaltung Jung und Alt für die Fügetechnik begeistern. Wir wollen Ihnen dabei die verschiedenen Entwicklungen in Industrie und Handwerk vorstellen und die Vielfältigkeit und das Potential der Fügetechnik nahe bringen. Dazu möchten wir alle Fachkollegen und Interessierten der Fügetechnik recht herzlich zu den Vorträgen und zum Informationsforum einladen.

Programm

10:00Begrüßung, Eröffnung
Prof. K. Hilgenberg, Prof. T. Kannengießer (BAM, Berlin)
10:15Laserstrahlschweißen artungleicher metallischer Fügepartner am Beispiel Aluminium-Stahl
Prof. H. Gleich (inpro, Berlin)
10:45Laserstrahlschweißen von XXL-Baugruppen – Einsatz und Nutzen im Schienen-, Nutz- und Luftfahrzeugbau
H. Alder (Photon AG, Berlin)
11:15WIG-Heißdrahtschweißen in der Kraftwerkstechnik
F. Krüger (Borsig Service GmbH, Berlin)
11:45Schäden an gepanzerten Fahrzeugen aus Aluminium und Reparaturschweißungen mit WIG-Gleichstromschweißen am Minuspol
G. Schmidt (HIL GmbH, Doberlug-Kirchhain)
12:15Mittagsimbiss und Besuch der Ausstellung
13:30Qualitätssicherung in der additiven Fertigung großvolumiger Bauteile
G. Fischer (GEFERTEC GmbH, Berlin)
14:00Einfluss der Stützstruktur und der Scanstrategien beim SLM-Verfahren auf die Bauteileigenschaften
A. Kloshek (BTU Cottbus)
14:30Vom Rapid Prototyping zur Additiven Fertigung
Dr. S. Jahn (IFW, Jena)
15:00Kaffeepause und Besuch der Ausstellung
15:30Einfluss von Nanopartikeln in Fülldrähten beim Schweißen von Stahl
Dr. R. Ossenbrink (BTU Cottbus)
16:00Laserauftragschweißen mit Pulver- oder Kalt- und Heißdraht
Dr. M. Schnick (OSCAR PLT GmbH, Klipphausen)
16:30Befundbeispiele aus der qualitätssichernden Montageüberwachung von Schweißnähten
I. Uhlmann (VPC GmbH, Berlin)
17:00Austausch bei Gegrilltem und Bier

Anmeldung

Die Anmeldung ist bis zum 3.10.2018 möglich.

Das Programm inkl. Anmeldeformular und weiteren Informationen finden Sie hier.

Teilnahmegebühr

DVS-Mitglieder: 25,00 €

Nichtmitglieder: 75,00 €