Beginn

09.06.2018 17:00 Uhr

Ende

09.06.2018 23:59 Uhr

Veranstaltungsort

Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung
Zweiggelände/Branch Adlershof
Richard-Willstätter-Straße 11
12489 Berlin

Veranstalter

Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung

Rückblick: Lange Nacht der Wissenschaften 2017

Quelle: BAM

Was haben Ihr Personalausweis und ein Textmarker gemeinsam? Macht eine Alkohol-Praline "betrunken"? Kann man Kristalle schweben lassen? Und warum zerbricht Glas eigentlich so schnell? Kommen Sie mit uns auf Spurensuche und erleben Sie spannende Experimente aus Chemie und Materialwissenschaften!

+++ Fluoreszenz - Einblicke in eine "unsichtbare" Welt +++ Kristalle schweben lassen +++ Antikes Gold & Mäusezähne im Röntgenblick +++ Geheimnisse von Metallen entschlüsseln +++ Unser täglich Brot - frisch analysiert +++ Atemalkoholmessung +++ Das Glas, das nicht zerbricht +++ "Wärme-Selfie" to GO +++

Lange Nacht an der BAM: Alle Programmpunkte im Überblick.

NEU: Schülerinnen on Tour: Lange Nacht der Wissenschaftlerinnen

Schülerinnen on Tour: Lange Nacht der Wissenschaftlerinnen

Schülerinnen on Tour: Lange Nacht der Wissenschaftlerinnen - an der BAM wollen wir mit euch Tropfen zum Schweben bringen

Quelle: BAM

Du bist Schülerin, naturwissenschaftlich interessiert und besuchst die 10., 11. oder 12. Klasse? Und Du hast Lust, in die faszinierende Welt der Physik, Chemie, Geographie oder Robotik einzutauchen? Ein neues und limitiertes Angebot „Schülerinnen on Tour: Lange Nacht der Wissenschaftlerinnen“ ermöglicht Dir in einer kleinen Gruppe mit einem kostenfreien VIP-Ticket direkten Zugang zu spannenden Experimenten ohne Anstehen und langes Warten. Du lernst verschiedene Wissenschaftlerinnen kennen, die mit viel Leidenschaft forschen. Mit ihnen kannst du dich austauschen und herausfinden, welche interessanten beruflichen Perspektiven auf dich in den Naturwissenschaften warten. Die Tour wird von der Humboldt-Universität zu Berlin (HU), BAM und IGAFA - der Initiativgemeinschaft Außeruniversitärer Forschungseinrichtungen in Adlershof e.V. organisiert und betreut.

Neues und limitiertes Angebot für max. 16 Schülerinnen, Teilnahme NUR mit vorheriger Anmeldung unter igafa@igafa.de möglich. Anmeldung ist bis 06.06.18 verlängert!