Beginn

24.04.2017 10:00 Uhr

Ende

24.04.2017 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung Haus 5, Ludwig-Erhard-Saal
Unter den Eichen 87
12205 Berlin

Veranstalter

Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), Verband der Technischen Überwachungs-Vereine (VdTÜV), Verband der Materialprüfungsanstalten e.V. (VMPA), Deutscher Verband unabhängiger Prüflaboratorien (VUP), Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS)

Nach 11 Jahren wird die ISO/IEC 17025 als wichtigste Norm für die Manager von Prüf- und Kalibrierlaboratorien erneut überarbeitet – die Ergebnisse liegen jetzt vor. Auch diesmal sind Vertreter von Eurolab aisbl und EUROLAB-Deutschland als Interessenvertretung der Laboratorien maßgeblich daran beteiligt.

Unsere Veranstaltung hat das Ziel, Sie kompetent und rechtzeitig über die Veränderungen der ISO/IEC 17025 durch die Revision in Übersichtsvorträgen zu informieren, Ihnen aber auch gleichzeitig die Möglichkeit zu geben, sich untereinander und mit den anwesenden Experten in einer Fragestunde auszutauschen und die Änderungen zu diskutieren.

In Referaten wird sowohl die Sichtweise der DAkkS - unter anderem durch den neuen Geschäftsführer – als auch der Anwender vorgestellt. In weiteren Beiträgen wird insbesondere auf den neu eingeführten Begriff des risikobasierten Ansatzes und seine Konsequenzen für die praktische Arbeit der Laboratorien eingegangen.

Zusammenfassend bietet die Veranstaltung die Möglichkeit, sich nicht nur einen Überblick über die Veränderungen zu verschaffen, sondern auch wichtige praktische Hinweise mit nach Hause zu nehmen.

Vorträge

Revision der ISO/IEC 17011 und ihre Auswirkungen auf die Labore

Prof. Dr. Kurt Ziegler, EUROLAB-Deutschland

Aktuelle Änderungen im Akkreditierungsverfahren für die Laboratorien

Dr. Stephan Finke, Geschäftsführer der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS)

Eckpunkte der Änderungen der Revision der ISO/IEC 17025

Andreas Müller, AZR-Consulting

Metrologische Rückführung und Messunsicherheit – wesentliche Bausteine in der ISO/IEC 17025

Dr. Martin Czaske, Magda Kemper, Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)

Aus Alt mach Neu – Nutzung eines modularen Praxiswerkzeugs zum Umstieg auf die neue ISO/IEC 17025

Dr. Andreas Kinzel, Verband der Materialprüfungsanstalten e.V. (VMPA)

Was bedeutet der neue risikobasierte Ansatz im Laboralltag – und was nicht?

Dr. Timo Krebsbach, HHAC Labor Dr. Heusler GmbH

Der Fahrplan zur Umstellung auf die neue ISO/IEC 17025 (DAkkS-Regeln)

Dr. Andreas Hönnerscheid, Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS)

Teilnahmegebühr

430,00 EUR

Mitglieder und Behörden: 330,00 EUR

Die Anmeldung erfolgt online oder per Fax über den Dienstleister SKZ.

Sonderkonditionen: Bei Mehrfachanmeldungen aus einem Unternehmen erhält jeder weitere Teilnehmer einen Rabatt von 30,00 EUR auf den Teilnahmepreis.

Stornierungen: Bei schriftlicher Abmeldung bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir eine Stornogebühr von 10 % des Teilnahmepreises. Bei Abmeldung danach ist der volle Preis fällig.

Veranstaltungscode

1128