Position

Studentische Hilfskraft (w/m) der Studienfachrichtungen Bibliothekswissenschaften, Bibliothekswesen oder einer artverwandten Fachrichtung

Bewerbungsfrist

07.07.2017

Kennziffer

135/17 - Z.8

Vergütung

TVStud

Befristung

befristet

Ort


Unter den Eichen 87
12205 Berlin

Fachbereich Technik der Öffentlichkeitsarbeit, Fachinformation

Das Referat Z.8 „Technik der Öffentlichkeitsarbeit, Fachinformation“ in Berlin-Steglitz sucht zum 1. August 2017

eine Studentische Hilfskraft (w/m) der Studienfachrichtungen Bibliothekswissenschaften, Bibliothekswesen oder einer artverwandten Fachrichtung

Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für studentische Beschäftigte (TV Stud II)
80 Stunden/Monat
Zeitvertrag für ein Jahr

Aufgabengebiet

Korrekturarbeiten am Bestand der Bücher und Normen in der zentralen BAM-Bibliothek in Vorbereitung der Migration der Datenbestände auf neue Bibliothekssysteme:

  • Überarbeiten der Katalogisate von Büchern im Alephino-Buchkatalog der BAM in Anlehnung an RAK-WB (Regeln für die Alphabetische Katalogisierung an wissenschaftlichen Bibliotheken), ggf. im Verfahren der Fremddatenübernahme.
  • Überarbeiten der Katalogisate von Normen im internen Normenkatalog NORKO der BAM
  • Sortieren der Bücher und Normen im Magazin.
  • Korrektur der Beschriftung der betroffenen Regale im Magazin
  • Einsortieren und rücken des BAM Buchbestandes nach Rückzug der Bibliothek in das renovierte Gebäude

Anforderungsprofil

Wir erwarten Studienerfahrung der Fachrichtungen Bibliothekswissenschaften, Bibliothekswesen oder einer artverwandten Fachrichtung (z. B. Informationswissenschaften). Wünschenswert wären praktische Erfahrungen im Umgang mit Bibliothekssoftware, möglichst Alephino, Aleph oder PICA, in der alphabetischen Katalogisierung nach RAK oder RDA, in der Magazinarbeit, in Aussonderungen sowie im Umgang mit Normen und Normendatenbanken (möglichst Perinorm).

Fachbezogene Auskünfte können telefonisch bei Herrn Meyer unter (030) 8104-2080 oder per Email thomas.meyer@bam.de eingeholt werden.

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Anerkannt schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Eine Bewerbung per E-Mail ist erwünscht. Bitte senden Sie diese bis zum 7. Juli 2017 unter Angabe der Kennziffer 135/17 – Z.8 an: bewerbung@bam.de. Der E-Mail fügen Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen in Form einer zusammengefassten Datei im PDF-Format (max.20 MB) bei. Bildungsabschlüsse sind durch Abschlusszeugnisse, aus denen die Gesamtnote und alle prüfungsrelevanten Noten hervorgehen, nachzuweisen. Eine aktuelle Studienbescheinigung ist den Bewerbungsunterlagen ebenfalls beizufügen. Alternativ können Sie Ihre Bewerbung auch per Post an folgende Anschrift senden:

Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung
Referat Z.3 - Personal und berufliche Ausbildung
Unter den Eichen 87
12205 Berlin

Wir weisen darauf hin, dass die von Ihnen übersandten Bewerbungsunterlagen ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens gespeichert und bearbeitet werden. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Unterlagen unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen gelöscht.