Position

Technische/r Angestellte/r als Gelände- u. Versuchsbetreuer/in

Bewerbungsfrist

13.06.2017

Kennziffer

94/17 - Z.6

Vergütung

TVöD

Befristung

unbefristet

Ort


Unter den Eichen 87
12205 Berlin

Abteilung Zentrale Dienstleistungen

Für das Referat Z.6 „Innerer Dienst“ in 15837 Baruth/Mark Testgelände Technische Sicherheit TTS Horstwalde, An der Düne 44 suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine/n

Technischen Angestellte/n als Gelände- u. Versuchsbetreuer/in
Entgeltgruppe 5 TVöD
unbefristet

Das Referat „Innerer Dienst“ ist für die infrastrukturellen Dienstleistungen auf allen Liegenschaften der BAM zuständig. Hierunter fallen Aufgaben wie Liegenschaftsverwaltung, Raum- und Schlüssel-management, Objektbetreuung, Transporte und Umzüge, Steuerung diverser Dienstleisterfirmen, Poststellen und einiges mehr. Eine sehr heterogene Mitarbeiterschaft, die auf allen 4 Liegenschaf-ten verteilt ist.

Aufgabengebiet:
Die Liegenschaft „Testgelände Technische Sicherheit TTS Horstwalde“ wird zur Durchführung von Aufgaben auf dem Gebiet der technischen Sicherheit, insbesondere im Gefahrstoff- und Gefahrgutrechtsbereich sowie zur Beurteilung von Materialien und Konstruktionen genutzt. Seitens der Gelände- u. Versuchsbetreuung sind neben Standardleistungen auch besondere und sehr verantwortungsvolle Aufgaben auf dem Testgelände in Horstwalde zu erbringen, wie z.B.

Geländebetreuung
• Mitarbeit in der Planung und Koordinierung des Einsatzes von Fremdfirmen
• Absprachen führen mit allen auf dem Gelände tätigen Parteien
• Organisation, Einweisung und Kontrolle von Dienstleistern
• Ausführung von Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit inkl. Winterdienst mit Schnee-/Eisbeseitigung
• Brandschutz auf der Liegenschaft u. in Prüffeldern
• Unterstützung des Liegenschaftsverantwortlichen bei der Organisation u. Kontrolle des vorbeugenden Brandschutzes und der Waldbrandbekämpfung vor Ort für jeden Einzelversuch
• Einleitung und teilweise Ausführung aller notwendigen Sicherungsmaßnahmen bei erhöhter Waldbrandgefahr einschließlich Brandschutznachsorge
• Führen diverser Fahrzeuge und Durchführung von Transporten verschiedener Art
• Kleinreparaturen im Fahrzeugpark und Betreuung der Treibstoff (Diesel)-Tankstelle
• Wartung und Pflege vorhandener Feuerlöschgeräte und -einrichtungen sowie Einleitung der vorgeschriebenen Prüfungen
• strukturierte Erfassung von Einsatzzeiten/Kosten/Belegen für den Liegenschaftsverantwortlichen zur Ermittlung und Abrechnung von Kosten für Infrastrukturleistungen im Rahmen der KLR

Versuchsbetreuung
• Handwerkliche Unterstützungsleistungen jeglicher Art bei der Vorbereitung, Aufbau von Versuchen/Versuchseinrichtungen und Mitarbeit bei der Versuchsdurchführung und den erforderlichen Nacharbeiten)
• Unterstützung des Z.6-Liegenschaftsverantwortlichen in der Koordination u. Organisation des Versuchsbetriebes
• Planung des erforderlichen Maschineneinsatzes u. Gewährleistung der technischen Sicherheit aller im Rahmen der Versuchsdurchführung eingesetzten Fahrzeuge, Geräte usw.
• Kontrolltätigkeiten zur Sicherstellung der Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften zum Umwelt-, Arbeits- und Naturschutz bei der Versuchsdurchführung
• Einleitung von Maßnahmen bei in Versuchen austretenden Schadstoffen
• Ausübung der Versuchsbetrieb-Kommunikation

Anforderungsprofil:
Abgeschlossene 3-jährige Berufsausbildung im handwerklichen Bereich wie z.B. Schlosser, Sanitär/Heizung/Lüftung, Kfz.-Handwerk, Fachkraft für Gebäudetechnik
• Maximal 30 Minuten Anfahrtsweg zum Testgelände TTS-Horstwalde (wg. Rufbereitschaft für technischen Notdienst)
• Erreichbarkeit über Diensthandy während des Rufbereitschaftsdienstes, auch am Wochenende u. Feiertagen
• Handwerkliche Fähigkeiten (Metall, Elektro, Sanitär, Heizung)
• Grundkenntnisse Mess-, Steuer- und Regelungstechnik (DDC/MSR)
• Gutes technisches Verständnis (Fahrzeug-, Betriebs- u. Sicherheitstechnik)
• Führerscheine: Klasse C, LKW über 7,5t Gesamtgewicht, inkl. Traktor mit Anhänger,
Radlader- u. Gabelstaplerschein
Berechtigung für Autokran (mind. Bereitschaft zur Schulung u. Einweisung)
• ADR-Schein (mind. Bereitschaft zur Schulung)
(Europäische Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Stra-ße)
• Erste-Hilfe-Kurs
• Feuerwehr-Grundausbildung
• Sehr großes Verantwortungsbewusstsein u. große Sensibilität für Gefahrenpotential allgemein
• Gute Kommunikationsfähigkeit in deutscher Sprache
• Gutes Organisationsvermögen
• Umsichtigkeit und Fähigkeit Zusammenhänge zu erkennen
• Hohe körperliche Belastbarkeit und gute körperliche Fitness
• Tragen und Heben von Gegenständen mit einem Gewicht von mind. 30 kg
• Flexibilität, Teamfähigkeit, Kundenorientierung, PC-Kenntnisse

Informationen über die BAM finden Sie auf unserer Homepage unter https://www.bam.de/Navigation/DE/Ueber-die-BAM/BAM-erleben/bam-erleben.html.
Fachbezogene Auskünfte können telefonisch unter (030) 8104-2030 (Herr Becker) eingeholt werden.

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Anerkannt schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Eine Bewerbung per E-Mail ist erwünscht. Bitte senden Sie diese bis zum 13. Juni 2017 unter Angabe der Kennziffer 94/17-Z.6 an: bewerbung@bam.de. Der E-Mail fügen Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen in Form einer zusammengefassten Datei im PDF-Format (max.20 MB) bei. Alternativ können Sie Ihre Bewerbung auch per Post an folgende Anschrift senden:

Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung
Referat Z.3 - Personal und berufliche Ausbildung
Unter den Eichen 87
12205 Berlin

Wir weisen darauf hin, dass die von Ihnen übersandten Bewerbungsunterlagen ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens gespeichert und bearbeitet werden. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Unterlagen unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen gelöscht.