Position

Mitarbeiter/in für die Beschaffung

Bewerbungsfrist

04.04.2017

Kennziffer

48/17 – Z.5

Vergütung

TVöD

Befristung

unbefristet

Ort


Unter den Eichen 87
12205 Berlin

Abteilung Z

Für das Referat „Beschaffung, Materialwirtschaft“ in Berlin-Steglitz-Zehlendorf suchen wir ab sofort eine(n)

Mitarbeiter/in für die Beschaffung
E 10 TVöD
Der Arbeitsplatz ist teilzeitgeeignet

Aufgabengebiet:

Das Referat „Beschaffung, Materialwirtschaft“ ist für die Beschaffung von Waren- und Dienstleistungen für die Erfüllung der wissenschaftlich-technischen Fachaufgaben der BAM zuständig und unterstützt die Abteilungen der BAM bei der Aufgabenerfüllung. Dabei finden die Vorgaben des nationalen und europäischen Vergaberechts Anwendung. Weitere Aufgabenbereiche umfassen die Warenabfertigung und die Bereitstellung von Fahrdienstleistungen.
Die Aufgaben der zu besetzenden Stelle sind insbesondere die Beschaffung von Waren und Dienstleistungen, insbesondere Investitionsbeschaffungen von wissenschaftlich-technischen Geräten und Dienstleistungen, der Abschluss von Rahmen- und Wartungsverträgen nach VOL und VOB sowie die Erstellung von Monitoring Berichten, Konzepten und die Erstellung von Statistiken zu Vergabeverfahren.

Anforderungsprofil:

Sie haben Ihr Studium mit einem Abschluss als Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH), Dipl.-Betriebswirt/in (FH) bzw. vergleichbaren Abschluss beendet. Sie können mehrjährige praktische Berufserfahrungen bei der Anwendung des Vergaberechts, des Vertragsrechts sowie im Haushaltsrecht des Bundes (BHO) nachweisen. Ein gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, sehr gute PC-Kenntnisse mit der gängigen MS Office-Software und eine ziel- und serviceorientierte Arbeitsweise sind für Sie selbstverständlich. Darüber hinaus zeichnet Sie Teamfähigkeit, Organisations- und Kommunikationsfähigkeit und eine hohe Leistungsbereitschaft aus. Gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift und die Bereitschaft zur Weiterqualifizierung setzen wir voraus.

Informationen über die BAM finden Sie auf unserer Homepage unter https://www.bam.de/Navigation/DE/Ueber-die-BAM/BAM-erleben/bam-erleben.html.

Fachbezogene Auskünfte können telefonisch unter (030) 8104-2140 (Herrn V. Bingöl) eingeholt werden.

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

Anerkannt schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Eine Bewerbung per E-Mail ist erwünscht. Bitte senden Sie diese bis zum 4. April 2017 unter Angabe der Kennziffer 48/17 – Z.5 an: bewerbung@bam.de. Der E-Mail fügen Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen in Form einer zusammengefassten Datei im PDF-Format (max.20 MB) bei. Alternativ können Sie Ihre Bewerbung auch per Post an folgende Anschrift senden:

Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung
Referat Z.3 - Personal und berufliche Ausbildung
Unter den Eichen 87
12205 Berlin

Wir weisen darauf hin, dass die von Ihnen übersandten Bewerbungsunterlagen ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens gespeichert und bearbeitet werden. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Unterlagen unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen gelöscht.