Position

Staatlich geprüfte/r Techniker/in der Fachrichtung Mechatronik, Maschinentechnik, Energie- und Automatisierungstechnik oder vergleichbar

Bewerbungsfrist

12.05.2017

Kennziffer

47/17-8.7

Vergütung

TVöD

Befristung

unbefristet

Ort


Unter den Eichen 87
12205 Berlin

Fachbereich Thermografische Verfahren

Der Fachbereich "Thermografische Verfahren“ sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Berlin-Adlershof eine/n

staatlich geprüfte/n Techniker/in der Fachrichtung Mechatronik, Maschinentechnik, Energie- und Automatisierungstechnik oder vergleichbar

Entgeltgruppe 8 TVöD
Die Stelle ist unbefristet und teilzeitgeeignet.

Aufgabengebiet

Das Aufgabengebiet umfasst die Unterstützung der wissenschaftlichen und technischen Arbeiten bei der Weiterentwicklung und Anwendungen aktiver Thermografieverfahren für die zerstörungsfreie Prüfung. Dies beinhaltet:
• Planung und Fertigung von Probekörpern und Komponenten
• Mitarbeit bei der Konzeption und Realisierung neuer Versuchsaufbauten und Messprogramme der aktiven Thermografie, u. a. für die additive Fertigung
• Durchführung von Messungen
• Wartung und Betreuung von Maschinen und Messgeräten
• Betreuung des wissenschaftlichen Nachwuchses und Unterstützung bei deren Einarbeitung in die Messtechnik

Anforderungsprofil

• abgeschlossene Berufsausbildung und Abschluss als staatlich geprüfte/r Techniker/in in der Fachrichtung Mechatronik, Energie- und Automatisierungstechnik, Maschinentechnik, Physiktechnik oder vergleichbar
• Interesse an der Arbeit in einer Forschungseinrichtung
• fundierte Kenntnisse in der spanenden Fertigung von Bauteilen und in der Messtechnik
• praktische Erfahrungen mit physikalischen Experimenten
• Erfahrungen in der Schweißtechnik oder additiven Fertigung sind von Vorteil
• sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
• gute Englischkenntnisse
• Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit

Fachbezogene Auskünfte können telefonisch bei Frau Dr. rer. nat. Maierhofer unter (030) 8104-1441 eingeholt werden.

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

Anerkannt schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Eine Bewerbung per E-Mail ist erwünscht. Bitte senden Sie diese bis zum 12. Mai 2017 unter Angabe der Kennziffer 47/17 – 8.7 an: bewerbung@bam.de. Der E-Mail fügen Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen in Form einer zusammengefassten Datei im PDF-Format (max.20 MB) bei. Alternativ können Sie Ihre Bewerbung auch per Post an folgende Anschrift senden:

Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung
Referat Z.3 - Personal und berufliche Ausbildung
Unter den Eichen 87
12205 Berlin

Wir weisen darauf hin, dass die von Ihnen übersandten Bewerbungsunterlagen ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens gespeichert und bearbeitet werden. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Unterlagen unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen gelöscht.