10.01.2022
BAM Jubiläumsflagge

Quelle: BAM

Ein intensives, herausforderndes und zugleich erfolgreiches Jubiläumsjahr liegt hinter uns. Ein Jahr, in der wir neue wissenschaftliche Erkenntnisse zur Sicherheit in Technik und Chemie gewinnen und sie in die Anwendung bringen konnten: von Zukunftstechnologien wie Wasserstoff über Windenergie, biologische Baustoffe, elektrischen Energiespeicher bis zu neuen Einsatzgebieten für die additive Fertigung. Ein Jahr, in dem wir wie in den 149 Jahren zuvor mit unserer Arbeit nachhaltig Wirkung erzeugen konnten. Und das alles vor dem Hintergrund einer herausfordernden, oftmals kräftezehrenden Pandemie, die den so wichtigen persönlichen Austausch nicht gerade erleichtert hat.

Trotzdem – oder gerade deshalb – konnten wir mit vielen Geschäfts-, Netzwerk- Kooperationspartner*innen im März 2021 im Rahmen unseres digitalen BAM-Symposiums die Gründung der BAM vor 150 Jahren würdigen. Über 3.500 Teilnehmer*innen haben darüber hinaus unsere Vortragsreihe „Wissenschaft mit Wirkung“ mit mehr als 26 Einzelveranstaltungen verfolgt. Für die Vorträge konnten wir namhafte Forscher*innen aus der ganzen Welt gewinnen.

Herzlichen Dank, dass Sie dabei waren und mit uns zu aktuellen Themen, globalen Herausforderungen und der Relevanz interdisziplinärer Forschung diskutiert haben!

Im 151. Jahr ändert sich eigentlich nur eines: Wir prüfen, forschen und beraten auch weiterhin zu vielfältigsten Themen der Materialforschung und zum Schutz von Menschen und Umwelt – gemeinsam mit dem neubenannten Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz. Bleiben Sie über unsere Aktivitäten auf dem Laufenden, abonnieren Sie unseren Newsletter unter www.bam.de/newsletter und folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken.

Weiterführende Informationen

Weiterführende Links

Veröffentlichungen