02.09.2019
Zuckertüten

Zuckertütenfest für die neuen Auszubildenden an der BAM

Quelle: BAM

Heute starten 18 neue Auszubildende an der BAM: sechs IndustriemechanikerInnen, zwei WerkstoffprüferInnen, drei ChemielaborantInnenen, ein Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik und sechs Kaufleute für Büromanagement. Und ihr erster Tag beginnt ereignisreich: Nach der Begrüßung durch BAM-Präsident Prof. Ulrich Panne ist für die neuen Azubis eine kleine Tour durch die BAM vorgesehen – „knifflige“ Fragen mit Augenzwinkern inklusive. So gilt es u. a. die Antwort auf die Frage zu finden, wie viele Medieneinheiten die BAM-Bibliothek beherbergt und wo man dem Präsidenten auch außerhalb der BAM begegnen kann.

Ausbildung an der BAM

Ausbildung hat in der BAM eine lange Tradition. Und die Ausbildungsberufe sind genauso vielfältig, wie die Aufgaben in den einzelnen Fachbereichen. Die berufliche Ausbildung dauert 3 bzw. 3 1/2 Jahre und gliedert sich in Grund- und Fachausbildung. Die Grundausbildung findet in zentralen Einrichtungen in der BAM statt, wie z. B. in der Ausbildungswerkstatt oder dem Ausbildungslabor. Die Fachausbildung erfolgt in den Fachbereichen und Referaten der BAM.

Hier finden Sie die aktuellen Ausschreibungen für Ausbildungsplätze ab 2020