17.07.2017
Für die 13 Gäste gab es von Dr. Johannes van de Kreeke vom Referat Qualität im Prüfwesen ein Einführungstraining zum Thema Ringversuche

Für die 13 Gäste gab es von Dr. Johannes van de Kreeke vom Referat Qualität im Prüfwesen ein Einführungstraining zum Thema Ringversuche

Quelle: BAM, Referat Qualität im Prüfwesen

Im Rahmen eines Projektes des European Committee for Standardization (CEN) zum Aufbau einer einheitlichen Qualitätsinfrastruktur in den westlichen Balkanländern besuchten Vertreter der dortigen Akkreditierungsstellen und Metrologieinstitute im Juni die BAM. Sie waren anlässlich eines Trainings der DIN nach Deutschland gereist und interessierten sich insbesondere für die Arbeit der BAM im Bereich Zertifizierung und Ringversuche.

Dr. Johannes van de Kreeke vom Referat Qualität im Prüfwesen stellte konkret die für Ringversuche genutzten Normen vor, erläuterte, was die BAM hierbei macht und welche Voraussetzungen nötig sind, um als Anbieter von Ringversuchen zu fungieren. Dr. Richard Schmidt, Leiter der BAM Zertifizierungsstelle (BZS), informierte die Gäste über die Tätigkeiten in den einzelnen Zertifizierungsbereichen. Abgerundet wurde der Besuch mit einem Rundgang durch die Werkhallen unter Leitung von Dr. Hans-Carsten Kühne vom Fachbereich Baustofftechnologie.

Die Gäste interessierten sich insbesondere für den Bereich Zertifizierung und Ringversuche an der BAM und die Führung durch die Werkhallen des Fachbereichs Baustofftechnologie

Die Gäste interessierten sich insbesondere für den Bereich Zertifizierung und Ringversuche an der BAM (links). Dr. Hans-Carsten Kühne vom Fachbereich Baustofftechnologie führte die Gäste durch die Werkhallen und erläuterte die Arbeit der BAM im Bereich Bauingenieurwesen (rechts).

Quelle: BAM, Referat Qualität im Prüfwesen