13.09.2016
Nach der Begrüßung durch Dr. Werner Daum (links) erhält Honorable Union Minister Dr. Harsh Vardhan (Mitte) erste Erläuterungen von Prof. Jens Günster (rechts) auf dem Weg zu den Laborräumen für additive Fertigung von Keramik.

Nach der Begrüßung durch Dr. Werner Daum (links) erhält Honorable Union Minister Dr. Harsh Vardhan (Mitte) erste Erläuterungen von Prof. Jens Günster (rechts) auf dem Weg zu den Laborräumen für additive Fertigung von Keramik.

Quelle: BAM

Im Rahmen der Zusammenarbeit der BAM mit dem Indo German Science and Technology Centre besuchte der indische Forschungsminister, Honorable Minister Dr. Harsh Vardhan, die BAM in Berlin.

Dr. Werner Daum, Leiter der Abteilung Zerstörungsfreie Prüfung begrüßte Minister Vardhan auf dem BAM-Gelände in der Fabeckstraße und begleitete die Führungen. Während seines Aufenthaltes informierte sich Minister Vardhan über die Arbeit in den beiden gemeinsam mit indischen Partnern durchgeführten Projekten „Data Fusion for Nondestructive Testing of Concrete“ (Fachbereich Zerstörungsfreie Schadensdiagnose und Umweltmessverfahren) und „With Laser Light to Safer Products“ (Fachbereich Thermografische Verfahren). Dabei stand auch der Ausbau der Zusammenarbeit der BAM mit indischen Forschungspartnern im Fokus. Mit seinem Eintrag in das Goldene Buch der BAM gab Honorable Union Minister Dr. Harsh Vardhan seiner Hoffnung Ausdruck, dass die gute Zusammenarbeit der BAM mit Institutionen in Indien zu außergewöhnlich fruchtbaren Ergebnissen für die ganze Menschheit führe.

Honorable Union Minister Dr. Harsh Vardhan würdigte seinen Besuch in der BAM mit einem Eintrag in das Goldene Buch.

Honorable Union Minister Dr. Harsh Vardhan würdigte seinen Besuch in der BAM mit einem Eintrag in das Goldene Buch.

Quelle: BAM, Präsidiale Stabsstelle