22.06.2016
Lange Nacht der Wissenschaften 2016 an der BAM

Lange Nacht der Wissenschaften 2016 an der BAM

Quelle: BAM

Im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaften am 11. Juni bot die BAM am Standort Berlin-Adlershof Einblicke in ihre Forschung zu Technik und Chemie. Knapp 400 Interessierte nahmen die Möglichkeit wahr, ab nachmittags bis Mitternacht Wissenschaft zum Anfassen zu erleben.

Dabei standen ganz greifbare Themen wie zum Beispiel „Unser täglich Brot im Fokus der Lebensmittelanalytik“ oder auch „Analyse von Schwermetallen im Berliner Trinkwasser mittels ICP-MS“ im Mittelpunkt. Experimente und Mitmachaktionen luden zum Dialog und Ausprobieren ein. Gut frequentiert war auch die Bestimmung von Atemalkohol in Verbindung mit alkoholhaltigen Süßwaren. Der Test wurde mit Unterstützung der Berliner Polizei realisiert und überraschte Besucher sicher auch mit dem ein oder anderen unvermuteten Ergebnis. Gezeigt wurden an einem Infostand zudem das Arbeiten im Reinraum und wer das Gesehene und Erlebte gleich teilen wollte, war in der eigens eingerichteten „Social Media-Ecke“ bestens aufgehoben.

Insgesamt beteiligten sich 74 Einrichtungen an der Wissenschaftsnacht. Wer in diesem Jahr keine Gelegenheit hatte, kann sich schon den nächsten Termin vormerken: Am 24. Juni 2017 findet wieder die Lange Nacht der Wissenschaften statt.