Direkt zum Seiteninhalt

Ausschuss für Rohrfernleitungen (AfR)
Impressum | English
Bundesadler


Ausschuss für Rohrfernleitungen (AfR)

Der Ausschuss für Rohrfernleitungen (AfR) ist ein Beratungsgremium des Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) nach § 9 Rohrfernleitungsverordnung. Die konstituierende und erste Sitzung des AfR fand am 25./26.10.2005 in Berlin statt. Der AfR umfasst 12 Mitglieder von Landes- und Bundesbehörden bzw. -ministerien, Fernleitungsbetrieben, Hersteller- und anderen -verbänden sowie von Sachverständigenorganisationen. Der AfR hat die Aufgabe, das BMU in technischen Fragen zum Transport gefährlicher Stoffe in Pipelines zu beraten und die dem Stand der Technik entsprechenden Regeln (Technische Regeln) vorzuschlagen. Die Geschäftstelle wird in dem Fachbereich 3.2 der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung geführt.


  

Zurück zur Startseite AfR

2016-03-22  

top

Geschäftsstellenleiterin:

Dipl.-Ing. (FH)
Christiane Kühl
Unter den Eichen 44-46
12203 Berlin
Telefon:
+49 30 8104-3986
E-Mail:
christiane.kuehl@bam.de 

 

Vorsitzender:

Dirk Jedziny
Evonik Technology & Infrastructure GmbH
Paul-Baumann-Straße 1
45772 Marl
Telefon:
+ 49 2365 49 2083
E-Mail:
dirk.jedziny@evonik.com