Direkt zum Seiteninhalt

Kompetenzen | Fachthemen | Service | Aktuell | Über uns
Kontakt | © Impressum | Datenschutz | Sitemap | Suche | RSS | English
Bundesadler



Fachabteilungen der BAM

Analytische Chemie, Referenzmaterialien

Bereitstellung und Bewertung zuverlässiger Verfahren und Referenzmaterialien in der analytischen Chemie.
 1  Analytische Chemie, Referenzmaterialien

Chemische Sicherheitstechnik

Gewährleistung und Weiterentwicklung der Sicherheit beim Umgang mit explosiven, brennbaren oder anderweitig in gefährlicher Weise reaktionsfähigen Stoffen, Stoffsystemen, Gegenständen sowie Druckgasen im Gefahrstoff-, Gefahrgut-, Sprengstoff-, Waffen- und Gerätesicherheits- und Immisionsschutzrecht.
 2  Chemische Sicherheitstechnik

Gefahrgutumschließungen

Gewährleistung und Weiterentwicklung der Sicherheit im Hinblick auf Umschließungen für Transport und Lagerung gefährlicher Güter einschließlich der Technik bei Beförderungs- und Lagervorgängen. Die BAM ist als Teil der Bundesverwaltung die zuständige Behörde auf diesem Gebiet.
 3  Gefahrgutumschließungen

Material und Umwelt

Bewertung der Umweltverträglichkeit von Materialien durch eine multidisziplinäre Zusammenarbeit von Ingenieuren, Chemikern, Geologen und Biologen; Untersuchung langfristiger Wechselwirkungen an der Schnittstelle Material/Umwelt unter Abwägung technischer, ökologischer und ökonomischer Aspekte.
 4  Material und Umwelt

Werkstofftechnik

Sicherheit und Zuverlässigkeit von Bauteilen unter mechanischer und thermischer Beanspruchung durch Verknüpfen von Werkstoffkunde, Konstruktions- und Fertigungstechnik.
 5  Werkstofftechnik

Materialschutz und Oberflächentechnik

Sicherung der Funktionsfähigkeit im Werkstoffeinsatz bei Beanspruchung durch Korrosion, Reibung und Verschleiß und Degradation mit dem Ziel der Schadensverhütung. Entwicklung und Validierung entsprechender Prüfverfahren sowie Herstellung und Zertifizierung von Referenzmaterialien mit Verfahren der Oberflächentechnik.
 6  Materialschutz und Oberflächentechnik

Bauwerkssicherheit

Untersuchung und Bewertung der Sicherheit, Zuverlässigkeit und Dauerhaftigkeit von Baustoffen, Bauteilen, Baukonstruktionen, Bauwerken und bautechnischen Anlagen bei klimatischer, korrosiver und komplexer Beanspruchung sowie Brandeinwirkung.
 7  Bauwerkssicherheit

Zerstörungsfreie Prüfung

Gewährleistung des sicheren, bestimmungsgemäßen Zustandes von Produkten, Anlagen und Systemen durch zerstörungsfreie Prüfung, Monitoring und Materialcharakterisierung; Weiterentwicklung und Kombination der Verfahren zur Verbesserung der Zuverlässigkeit von Prüfergebnissen.
 8  Zerstörungsfreie Prüfung

Komponentensicherheit

Weiterentwicklung der Sicherheit technischer Komponenten, besonders im Maschinen-, Anlagen- und Apparatebau sowie im Verkehrswesen
 9  Komponentensicherheit

Qualitätsinfrastruktur

Qualitätsmanagement und Weiterentwicklung der Qualität im Prüfwesen; Akkreditierung, Zertifizierung; nationaler Sprecher für Qualität im Prüfwesen.
 S  Qualitätsinfrastruktur

 

Kompetenzen

2015-04-09  

top