Direkt zum Seiteninhalt

Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung


Kontakt | © Impressum | DatenschutzSitemap | Suche | RSS | English
Bundesadler


Sicherheit in Technik und Chemie

BAM-Liste 2015 Version 13 verfügbar!

Gefährliche Güter dürfen nur in speziell dafür zugelassenen Tanks transportiert oder gelagert werden. Die BAM stellt die Baumusterzulassungen für diese Tanks aus. Grundlage dafür ist die BAM-Liste. Dieses Informationssystem wird auch für stoffbezogene Bewertungen anderer Gefahrgutcontainer eingesetzt. Die BAM-Liste ist nun in der Version 13 verfügbar.
Weitere Informationen: BAM-Liste

FRPM15 – Internationale Konferenz über Flammschutz und Materialschutz

Vom 21. bis 25. Juni 2015 findet die 15. FRPM “Fire Retardancy and Protection of Materials” Konferenz in der BAM statt. Die internationale Tagung bietet Experten aus Forschungseinrichtungen und der Industrie Informationen über die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet des Flammschutzes von Materialien auf Polymerbasis, die für verschiedene industrielle Anwendungen zum Einsatz kommen. Synthese und Entwicklung von Flammschutzmitteln, Flammschutz von Verbundwerkstoffen, Textilien, Schaumstoffen und bio-basierten Systemen, Entwicklung von Prüfverfahren und Simulation aber auch Umweltaspekte, Rauch und dessen Giftigkeit sind nur einige Programmpunkte auf der Tagung.
Website: www.frpm2015.bam.de | Veranstaltungskalender

Neues zertifiziertes Referenzmaterial ERM®-EB107

Im neuen zertifizierten Referenzmaterial ERM®-EB107 Reinblei wurden die Massenanteile von Quecksilber (Hg) und Cadmium (Cd) zertifiziert. Der Massenanteil von Hg ist 11,3 mg/kg, der Massenanteil von Cd beträgt 26,1 mg/kg. Das ZRM kann für die Kalibrierung und Analysenkontrolle in der Funkenemissionsspektrometrie eingesetzt werden.
Weitere Informationen

Neues zertifiziertes Referenzmaterial BAM-F012

Fluoreszenzreferenzmaterialien sind unerlässlich für die Charakterisierung und Funktionskontrolle von Fluoreszenzmesssystemen. Für die regelmäßige Kontrolle von Fluoreszenzmessgeräten wurde das einfach handhabbare, Metallionen-dotierte, schmalbandig emittierende Glasmaterial BAM-F012 entwickelt.
Weitere Informationen

Dr.-Ing. Cynthia Morais Gomes – Nominiert als Engineer Powerwoman

Am 17. April gab die Jury-Beiratsvorsitzende Prof. Dr. Barbara Schwarze auf dem Fachkongress WoMenPower der Hannover Messe die Gewinnerin im Wettbewerb um die Engineer Powerwoman 2015 bekannt. Die BAM-Wissenschaftlerin Dr.-Ing. Cynthia Morais Gomes war eine der drei nominierten Wissenschaftlerinnen. Die Deutsche Messe AG lobt diesen mit 5000 Euro dotierten Karrierepreis „Engineer Powerwoman“ bereits zum dritten Mal aus. Mit diesem Preis wird eine Frau geehrt, die durch ihr Engagement und ihre Arbeit innovative Akzente im technischen Umfeld ihres Unternehmens setzt oder es entscheidend vorangebracht hat.
Pressemitteilung 6/2015

#Girls Day #Jepp #Forschung in der BAM sicher spannend

Habt Ihr schon einmal darüber nachgedacht, wieso Brücken oder Häuser nicht umfallen, Autos nicht brennen, obwohl sie einen Tank voll hochentzündlicher Flüssigkeit, nämlich Benzin, an Bord haben oder ob der Knochen aus dem 3D-Drucker genauso genau so stabil ist wie Euer eigener? Das sind nur einige Themen, an denen wir zum Schutz von Mensch, Umwelt und Sachgütern forschen. Unsere Wissenschaftlerinnen nehmen Euch mit ins Abenteuer Forschung für Sicherheit in Technik und Chemie. Ihr werdet einfache Experimente machen, um zu verstehen, wie faseroptische Sensoren zur Beobachtung von Bauwerken eingesetzt werden. Wir zeigen Euch, welche Versuche Behälter überstehen müssen, damit sie gefährliche Stoffe beim Transport sicher umschließen. Und Ihr werdet im 3D-Drucker „Euren“ Knochen selber drucken.
Pressemitteilung 7/2015 | BildergalerieFlyer (PDF)

Alles Online: Die BAM auf der Hannover Messe

Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) stellt auf der Hannover Messe verschiedene Online-Verfahren vor, mit denen Hochtemperaturschmelzen und Klärschlammaschen analysiert und die Gründungsstrukturen von Offshore-Windenergieanlagen überwacht werden können. Sie finden den Stand A02 der BAM in Halle 2. Die BAM setzt weltweit Standards für Sicherheit. Sicherheit macht Märkte.
Pressemitteilung 5/2015 | Bildergalerie

Gabriel besucht Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung

Der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel, besuchte die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung. „Die Sicherheit von Produkten und Prozessen in Technik und Chemie ist ein wichtiger Wertschöpfungsbereich der deutschen Wirtschaft. Sie trägt dazu bei, Vertrauen der Menschen in neue Technologien zu schaffen. Die Bundesanstalt setzt für Deutschland und die globalen Märkte hohe Standards für Produkte „Made in Germany“,“ so der Minister bei seinem Rundgang.
Pressemitteilung 4/2015 | Bildergalerie


>>> Ihre Meinung zählt <<<
Geben Sie uns Ihr Feedback zu unseren Websites und Serviceangeboten! Kontakt

  

2015-06-25  

top

Die BAM ist eine Bundesoberbehörde
im Geschäftsbereich des BMWi

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Themen und Websites

BZS - BAM Zertifizierungsstelle
BAM als Benannte Stelle 0589

MNPQ-Transfer - Förderprogramm

TES - Technische Sicherheit - Gefahrgutumschließungen

BAM TTS  - BAM Testgelände Technische Sicherheit

EVPG  - Energieverbrauchsrelevante-Produkte-Gesetz

PCP - Produktinfostelle für allgemeine Produktanfragen

Nano - Nanotechnologie
in der BAM

N.i.Ke - Interdisziplinäre Kulturguterhaltung in Deutschland

Ressortforschung
Arbeitsgemeinschaft der Ressortforschungseinrichtungen

SALSA School of Analytical Sciences Adlershof

WMRIF - World Materials Research Institutes Forum

Weitere Websites

Datenbanken

EPTIS − Ringversuche

DGG − Datenbank Gefahrgut

COMAR  − Referenzmaterialien

PUBLICA − Veröffentlichungen

Weitere Datenbanken

Fotos und Videos

Fotoarchiv

Videos